Aktuell
Termine
Kontakte
Blasorchester
Vorstand
Der Maestro
Bläserklasse
Foto-Archiv
Wissenswertes
Chronik
Jugend bis 2014
Counter

Auszeichnungen

Ehrenpreisverleihung

Am Dienstag, dem 27. Mai 2014 lud Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nach St. Pölten ins NÖ Landhaus zur Ehrenpreisverleihung. Er würdigte die Bemühungen der Blaskapellen für ihren kulturellen Einsatz in den letzten Jahren und Jahrzehnten um das Land NÖ. 54 Blaskapellen erhielten für ihre Verdienste rund um die Entwicklung der Blasmusik ihre Auszeichnungen. Von einer großen Bereicherung für das gesellschaftliche Leben und das Vereinsleben sprach der Landeshauptmann.

"Es gibt in Wahrheit nichts Schöneres als Musikkapellen zu hören", so Pröll. Er bedankte sich bei den Musikerinnen und Musikern für ihre "Arbeit und den Einsatz, den sie leisten" sowie die "vielen freiwilligen Stunden", die sie für die Regionen und das Bundesland Niederösterreich aufbringen.

Obfrau Efriede Drechsler und Kapellmeister Hannes Reigl nahmen gemeinsam mit Bürgermeister Erwin Klein den Ehrenpreis in Bronze in Empfang.
v. l. Bürgermeister Erwin Klein, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Obfrau Elfriede Drechsler,
Kapellmeister Hannes Reigl und NÖBV Landesobmann Peter Höckner

Verleihung des Ehrenpreises in Bronze

Der Musikverein Himberg erspielte bei Wertungsspielen des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes
in dreimaliger und ununterbrochener Reihenfolge einen "ausgezeichneten Erfolg".

Für diese Leistung wurde dem Musikverein im Mai 1998 der Ehrenpreis in Bronze
des Landes Niederösterreich von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll verliehen.


Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll,
Landesverbandsobmann Dir. Franz Stättner,
Obmann Robert Frisch, Kapellmeister Leopold Libal
und Vizebürgermeister Gerhard Haidegger


Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Vizebürgermeister Gerhard Haidegger
und die Abordnung des Himberger Musikvereins im Landhaus in St. Pölten.


Zurück zur Chronik


Impressum Lageplan Links